Die Tibet Terrier Liebhaberzucht aus Gelsenkirchen
Die Tibet Terrier Liebhaberzucht aus Gelsenkirchen

 

♥  Im-chi's Trächtigkeitstagebuch  ♥

 

Ich berichte hier über Im-chi's Trächtigkeit

und hoffe auf eine gute Zeit für die beste Mami der Welt 

 

Lebensgeister,  aufgewacht !   Neues Leben will entstehen !

 

1. Woche

 

So. 29.01.2017 

1. Decktag

 

Die 1. große Liebe vergisst man nie !

Und somit waren Im-chi & Joshi sich ziemlich schnell einig ...

Die beiden sind soo ein schönes Pärchen, alles klappt wie selbstverständlich, ein Akt der Liebe, wie schön !

Das will morgen natürlich wiederholt werden :=))

 

Erster Decktag. Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut.

Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von

48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Zauber, leicht beschwingter Sinn ... ;)

Mo./Di. 30. + 31.01.2017

2. und 3. Decktag

 

Hier ist was los ...

 

Im-chi fordert und lockt, Joshi wähnt sich im Paradies ! großes Grinsen

Nun gut, wir haben nichts dagegen, ganz im Gegenteil!

Es hat schon was von Tollhaus , hahaha ...

Aber so langsam sind wir durch, hoffe ich !

 

Was passiert beim Deckakt?

 

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Bei den Hunden sind die Eier nicht mit dem Eisprung befruchtungsfähig.

Sie verbleiben noch ca. 2 Tage in den Eileitern, bis sie letztlich ausgereift sind, um von den Spermien noch im Eileiter erobert zu werden.

 

Das Rüdensperma ist ca. 1 Woche lang in der Hündin überlebensfähig und wird deshalb auch durch insgesamt 3 Ejakulate tief in das innere der Hündin geschickt .

Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern)!

Embryo in der Zellteilung etwa 0,6 mm

Freitag, 03.02.2016

6. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,1 kg

Bauchumfang 51 cm

 

Ruhe ist -fast- denn einzig noch Bunti ist in der Standhitze, somit hat Joshi noch die Nase voll ... :=)

Und Im-chi ? Schläft, ruht in sich! Ich musste vorhin schon schmunzeln, denn seit gestern liegt sie häufig auf dem Rücken, das macht sie zu gerne, wenn sie trächtig ist ...

 

 

4. - 7. Tag

Und was machen die befruchteten Eizellen?

Mittlerweilen entstehen kleine Hohlräume zwischen den Zellen , damit sind die Eizellen jetzt Blastozysten. Jetzt beginnen sich diese winzigen kleinen Zellen in Form einer Brombeere - nur sehr viel kleiner - von den Eileitern auf den Weg in den Uterus (zu den beiden Gebärmutterhörnern) zu machen. Die befruchteten Eizellen wandern also  in den Gebärmutterhals, Kontraktionen der Muskulatur ermöglichen dies. Langsam aber sicher kommen die kleinen Zellknäule also ihrem "Nistplatz" näher.

 

Im-chi gaaaanz entspannt ;)

Bild: Vom Eisprung, über die Befruchtung bis hin zur Einnistung in die Gebärmutter! 8-15 Tage nach dem Eisprung, erreicht der Maulbeerkeim (Morula, mehr als 18 Zellen) den Uterus.

2. Woche

05.02.2017 - 12.02.2017

 

Mittwoch, 08.02.2016

11. Trächtigkeitstag

 

Es ist ruhig um Im-chi geworden, sie ist in sich gekehrt und unglaublich anhänglich.

Und sie hat Hunger,

Huuunger, aber ich werde sie (noch) nicht mit Extraportionen verwöhnen, das muss noch etwas warten !

 

 

Wie sieht es denn beiden kleinen "Brombeeren" aus?
Die kleinen Zellknäule haben jetzt die Form einer Zitrone.

Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. fünf bis sieben Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Ihre Größe beträt etwas über 0,7 mm!

Langsam beginnen sich jetzt die kleinen Ampullen  an den Gebärmutterhörnern zu bilden , mit denen die Embryo's dann Kontakt mit der Mutter aufnehmen werden.

Embryo am 17. Tag

3. Woche    

12.02.2017  -  19.02.2017

 

Dienstag,  14.02.2017

17. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,4 kg

 

Im-chi ist gemütlich unterwegs, gemächlichen Schritts läuft sie durch die Welt und blickt verträumt drein. Sie kuschelt gaaanz viel mit ihren Töchtern Dari und Bunti und will ganz viel Körperkontakt.  Hunger hat sie immer noch, die Übelkeit wird wohl ausfallen :)

Am 24.02.2017 ist Ultraschall, dann schauen wir mal ....

 

17-18 Tage nach der Ovulation nisten sich die Embryonen  in der Gebärmutter ein. 

Jetzt haben die Kleinen mit dem Kreislauf der Mutter Kontakt aufgenommen, sind fest mit den Gebärmutterhörnern verankert !

 

Jeder Embryo hat jetzt seinen festen Platz, seine eigene abgeschlossene Kammer, Welpen und Mutter haben voneinander unterschiedliche, aber einander berührende Blutkreislaufsysteme, die die Nährstoffe übermitteln und Schadstoffe abführen. 

 

Der Vorläufer von Gehirn und Rückenmark entsteht. Auch die Urwirbel bilden sich bereits.
Äußerlich ist der Mutterhündin noch lange nichts anzusehen .

 

Manchen Hündinnen ist um diese Zeit schlecht und sie fressen nicht. In der Regel ist diese Fressunlust nur von kurzer Dauer, sie kann ½ Tag bis zu drei Tagen betragen. Die Hündin kann jetzt sehr anhänglich sein.

Im-chi auf Kuschelkurs mir Dari und Bunti

Mittwoch, 15.02.2016

18. Trächtigkeitstag

 

Das Wunder des Lebens entwickelt sich in Im-chi heimlich, still und leise…♥

 

Warten wir jetzt mal ab…. Aber das fällt schwer :)

 

Im-chi ist fröhlich, Im-chi lächelt, das reicht für's Erste !!

 

tröst

Samstag ,  18.02.2017

21. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,8 kg

 

Was passiert denn so an Tag 21-23 ?

 

Ab dem 21. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.

 

Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter.

Die Embryonen sind jetzt gleichmäßig im Uterus verteilt.  Der Kopf hat begonnen, sich zu entwickeln und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schließlich die Vorderbeine werden. Gehirn und Wirbelsäule entwickeln sich.

Außerdem entwickeln sich die Zähne und die Extremitäten.

Auch die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet.

Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet.  Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

 

Weil diese Zeit so wichtig ist für die Entwicklung der Welpchen, lassen wir es ruhig angehen, ganz ruhig!

Im-chi ist sehr sehr anhänglich, sie sucht meine Nähe und starrt mich an , dieser Blick ist schon ganz schön fordernt :) Dann legt sie sich auf den Rücken und ich soll ihr (Bäuchlein) streichen, natürlich mein liebes Mädchen, das mache ich ♥ Und ich fühle, dass sich der Bauch ein kleines bisschen rundet, ich hoffe, dass hier nicht nur "der Wunsch der Vater des Gedankens ist "... Freitag ist Ultraschall !!!!

Schönes Wochenende ihr Lieben !

4. Woche 

19.02.2017  - 26.02.2017

 

Donnerstag,  23.02.2017

26. Trächtigkeitstag

 

I mog ni ...

 

Tja, da war es dann soweit, die Abneigung gegen ihr Futter ...

Im-chi war gestern Abend nicht dazu zu bewegen  zu essen, nicht mal einen Krümel hat sie angerührt!

 

Da Madam-Mimi sonst derart verfressen ist, schließe ich jetzt einfach mal auf "Schwangerschaftsübelkeit"...

 

Morgen ist Ultrasachall !!

Welpe am 26. Tag

Und was machen die kleinen Raumfahrer?

 

Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen, rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen. Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen.

 

 

 

Die Ohren erscheinen am 26. Tag.  Die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen der Augen.

 

Am Ende dieser Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar. Man spricht nicht mehr von Embryonen, sondern vom Fetus. Sterben die Fruchtanlagen bis zum 28. Trächtigkeitstag ab, werden sie meist unauffällig resorbiert.

 

Freitag,  24.02.2017

27. Trächtigkeitstag

 

YES ,  WE  ARE .... ♥

 

Freu, Freu, Freu !!!

Fotos sagen mehr als

1000. Worte ....

 

Beim Ultraschall haben wir einige kleine klopfende Herzchen schlagen sehen, ach, was war das schööön !!

 

 

Die kleinen Wesen schweben wie kleine Raumfahrer in noch freiem Raum, bald wird es eng in ihrem kleinen Häuschen, aber eng an die Mami gekuschelt, sicher, warm und weich, können sie nun wachsen und gedeihen.

 

Mich hat es wieder einmal sprachlos gemacht, so viel Leben, so viel Liebe ♥

Im-chi war lieb und gelassen, sie kennt es schon.

Die Übelkeit geht langsam zurück, wie üblich kann ich sie mit Leckerchen bestechen, und Cesar geht auch, bitte aber ohne Trockenfutter, das ist zu profan , pffffff :)

 

Was sich die Welpen für diese Tage vorgenommen haben:

Jetzt entwickelt sich auch Schädel und Kiefer. Die Größe der Embyonen beträgt etwa

2 cm. Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt. Augenlider und Tasthaare bilden sich am 27. Tag und die Beine, Füsse und Zehen sind deutlich erkennbar, obwohl die Füsse zu diesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig sind.  Die Zitzen richten sich auf. Die Hündin wird über dem Rücken breiter. Vom ersten bis zum 29. Tag ist der Embryo  auf eine Größe von ca. 2 cm herangewachsen.

 

Nett rund schon

5. Woche    

26.02.2017  -  05.03.2017

 

Dienstag,  28.02.2017

31. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,7 kg

 

Walnüsse im Bauch !

 

Ja,  jetzt ist Im-chi wirklich richtig schwanger, sie hat schon ein ganz schön rundes Bäuchlein, der Bauch ist warm und weich, und wenn man gaanz genau fühlt (und das tue ich immer wieder :) ), dann kann man um diese Zeit herum kleine, walnußgroße Kugeln fühlen, eine habe ich ertasten können, ohh

Im-chi genießt es sichtlich, wenn man ihren Bauch streichelt, sie schnuft dann so lieb :)

Das Rennen hat sie größtenteils eingestellt, sie ist eher jetzt von der gemütlichen Sorte! Eben habe ich sie draußen auf der Bank im Regen liegen sehen, hmm ? Ich glaube, sie träumt !

Ach, und sie trinkt viel, das passt zur Zeit !

 

Ein bisschen Theorie:

Und die kleinen Knirpse?

Die Embryonalentwicklung ist abgeschlossen, die endgültige Körperform des Hundewelpen in ihren Grundzügen ist erkennbar Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar.

Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet (Größe 32. Tag ca. 2,7 cm) .Alle wichtigen Organsysteme sind angelegt., so wie die Gliedmaßenanlage in Form der Handplatte, die beginnende Ausbildung der Tasthaare an den Lippen und die Anlage der Augenbrauen.

Die Zitzen schwellen an. Bei einigen werdenden Müttern steigt das Trinkbedürfnis.  Die Hündin nimmt an Bauchumfang zu. Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer.

Die Welpen sind ohne Hülle ca. 3,5 cm groß

Samstag,  04.03.2017

35. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,8 kg

 

Wir waren noch mal zum Ultraschall, den Passagieren an Bord geht es prächtig, sie schaukeln in ihren kleinen Hängematten in Im-ch'is Bauch vor sich hin. Und gewachsen sind sie, meine Güte, schon alles dran ♥ Deswegen war zählen nicht mehr wirklich möglich, aber alleine 3 haben sich hinter der Blase getummelt!

Imchi hat sich entschlossen, die kleine Diät zu beenden, die kleine Boshay's haben nämlich Hunger! Und Imchi auch , gut so !!

Wir machen es uns gemütlich, werden den Bauch kraulen, ein Bad hat Imchi schon genossen, sie ist feeeein :)

Ab dem 35. Tag ist ein rasantes Wachstum der Welpen festzustellen, das „Mütterchen“ wird deutlich runder, ihr Gesäuge dicker, die Zitzen größer.

 

Was passiert an Tag  34-35 ?

 

Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an. Die Größe der Welpen beträgt etwa 3,5 cm.

Die Augenlider sind ausgebildet und auch die Ohren werden durch die Ohrmuscheln bedeckt. Die Zehen sind nun bereits getrennt voneinander und werden einige Tage später deutlich gespreizt. Die Krallen werden gebildet.

 

 

Madam "Mimmi" ist gechillt, sie ruht in sich, das machen kleine "Buddhas" so!

So langsam bekommt sie Ähnlichkeit mit ihnen .... ♥

Größe Tag 38 ca. 4,5 cm

6. Woche    

05.03.2017  -  12.03.2017

 

Dienstag,  07.03.2017

38. Trächtigkeitstag

Gewicht 12,8 kg

 

Die 6. Woche von Im-chi's Trächtigkeit ist da, schon wieder denke ich, dass die Zeit rennt, sie rennt voran -und ich hinterher :)

Madam Mimmi ist immer noch sehr wählerisch mit dem Futter!Ich habe bereits Welpenfutter, was reichhaltiger ist, geordert -und Imchi nimmt es zur Kenntnis und sortiert es aus, pfffff!

So kene ich meine Im-chi gar nicht. Nun gut, heute gab es Hühnchen und Reis, mit untergemischtem  Trockenfutter, ein paar Schmelzflocken und Cesar (Leute, was für 'ne Mischung, schääm) !   DAS fand sie toll, na bitte , läuft !!

 

Aus den Walnüssen (wie in der 5. Woche beschrieben) sind in dieser Woche kleine Boshayswelpchen geworden, d.h. im Klartext:

 

Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet.

Die Tasthaare sind sichtbar.

Die Augenlieder sind nun komplett ausgebildet und die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang vollständig. Die kleinen Fingerchen sind seperiert. Jetzt könnte man die Geschlechter bestimmen, denn die männlichen Genitale sind erkennbar.  Jetzt sind die Kleinen ohne Fruchthülle ca. 4,5 cm groß .

Die Zitzen der Hündin bekommen einen Hof. Die Milchleisten wachsen.
 
Und so ist Im-chi unterwegs:  bedächtig und mit sich und der Welt zufrieden ♥

Freitag,  10.03.2017

41. Trächtigkeitstag

Gewicht 14,2  kg, Umfang 60 cm

 

Rund ?!  Na und ... !

 

Es geht Im-chi wieder prächtig, sie hat wieder Hunger, und das nicht zu knapp !! Mit dem Ergbnis, das sie nun bereits 2 ganze Kilos zugenommen hat ... Sie hat was von Mozartkugel !

Sie bekommt seit einigen Tagen Welpenfutter, und ich koche für Alle Hühnchen und Co., schmeckt gut! Gut so !

Rennen will sie nicht mehr, gemächlichen Schritts läuft sie hinter den anderen her,

die es sehr schade finden, dass Im-chi nicht mehr so mittoben will. Nun ja, an Action wird es uns in der nächsten Zeit sicher nicht mangeln ... :)

Der Bauch ist warm und rund und ich denke darüber nach, wie sie so aussehen, die kleinen Wilden vom Team D-Boshay's . Nicht mehr ganz so lange, und wir werden es herausfinden !!

 

Und was machen die Kids?

Die Zwerge sind jetzt zwischen 6 und 7 cm groß, die Zehen werden sichtbar und die Krallen sind voll ausgebildet. Die Tasthaare sind ausgebildet. In den nächsten Tagen beginnt die langsame Verhärtung der Knochenstrukturen.

Bei der Hündin kann man eine Vergrösserung des Bauchumfangs feststellen, wenn ein Wurf durchschnittlicher Grösse vorhanden ist. Ab dem 42. Tag ist das Welpenskelett im Röntgenbild sichtbar.

7. Woche    

12.03.2017  -  19.03.2017

 

Montag,  13.03.2017

44. Trächtigkeitstag

Gewicht 14,3 kg

 

Von Erdferkeln und so .... :=))

 

Und schon ist sie da, die 7. Woche von Im-chi's Trächtigkeit. Die Uhren scheinen immer schneller zu gehen, und es gibt doch noch so viel zu tun!

Ich hätte ja Zeit gehabt, wenn unser Rudel den schönen Spaziergang mit gepflegten, saubernen Hunden nicht in eine "Modderparty" verwandelt hätte...

Ja, so sind sie, die lieben Tibeter!

 

Und wer war als Erster im Modder? Die Muddi, die wollte sich mal ganz schnell den Bauch kühlen :) Die Anderen haben sich nicht lange bitten lassen und schon war aus einer frisch geplüschten Tibibande ein "duftes" Rudel geworden.  Ohh ! OK ! Dann haben jetzt auch die Puppies in Im-chi's Bauch mal so ordentlich Spaß gehabt, die Mami hat eine Menge Glücksgefühle nach Innen geschickt! Das war es wert, aber klar doch ♥

 

Und darum habe ich über Im-chi's Schandtaten nur gelächelt :

 

Bereites jetzt finden erste Weichenstellungen für die individuelle Persönlichkeitseantwicklung der Welpen statt. Beeinflusst wird die Entwicklung dabei vom Hormonstatus der Mutter. Sie sollte nun möglichst keinem Stress ausgesetzt werden sondern viele Dinge tun dürfen, die ihr Spaß machen. YES !! She did !!

 

Und was passiert denn an Tag 44-48 ?

 

Körper, Behaarung und Gehirn der Welpen sind nun immer deutlicher ausgeprägt. Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. Wenn die Hündin einen durchschnittlichen oder großen Wurf trägt, kommt es zur Faltung der Gebärmutterhörner, wodurch sich ihre äußeren Linien drastisch verändern und bei der Hündin kann man eine Vergrösserung des Bauchumfangs feststellen.

 

Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden raue Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt.

 

Der Uterusumfang nimmt 2 / 3 der Bauchhöhle ein. Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus. Die Größe der Welpen beträgt etwa 9 cm.

 

So, und hier ein paar Schnappschüsse eines gaaanz normalen Boshay's-Tages :) 

 

Im-chi mit 11 Wochen

8. Woche    

19.03.2017  -  26.03.2017

 

Sonntag,  19.03.2017

50. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,0 kg    + 2,8 kg

 

Sooo, heute beginnt sie, die 8. Woche von Im-chi's Trächtigkeit, meine Güte, wie die Zeit rennt!

Madam ist rund, richtig rund, und deshalb hält sie auch nichts mehr von Spaziergängen, sie ist nur mit viel Gedult dazu zu überreden, mit den anderen  der Boshay's Bande mitzugehen. Und dann hat es auch noch geregnet. Kurzerhand hat Im-chi 

"ihr Gesicht" gemacht (einen O-Mund und der pure Trotz springt ihr förmlich aus dem Gesicht) ... Ein paar Meter waren doch noch drin ! Ich kann es verstehen, sie schwankt wie ein gemütlicher Schaukelstuhl durch die Welt :)

Ein Wellnessbad war angesagt und das anschließende Kämmen hat sie genossen!

Überhaupt genießt Im-chi jede Gelgenheit, in der ihr Jemand den Bauch streichelt.

Ich habe heute wohl schon ganz vorsichtige klitzekleine Bewegungen der Welpchen gespürt, es ist mehr wie ein Schmetterlingsflügelschlagen , soooo schön ♥

 

Heute beginne ich damit, täglich die Temperatur zu messen. Ein Abfall der Körpertemperatur um ca. 1-1,5 Grad zeigt in der Regel an, dass die Geburt in den nächsten 12-24 Std. beginnen wird.

Da passiert Folgendes: Durch die Hormone sinkt die Körpertemperatur der Hündin in der Woche vor der Geburt der Welpen auf ca. 37,5° ab. Wenn dann noch der Progesteronspiegel sinkt, geht die Temperatur für einen kurzen Zeitraum nochmal ca. 1 Grad runter. Steigt dann die Temperatur wieder, ist das ein ziemlich sicheres Zeichen, dass die Geburt innerhalb von 24 Stunden beginnt.
Aber noch ist Zeit …

 

Ach, und ab heute gibt es 3 x täglich 5 Kügelchen Pulsatilla D6.

Das steuert einer Unterfunktion des Eierstocks entgegen, verhindert eventuelle Fehllagen der Föten und beugt einer Wehenschwäche vor. Pulsatilla hat großen Einfluss auf die Schleimhäute und wirkt sich daher positiv auf eine zurückgehaltene Plazenta aus.
Mit Pulsatilla sollte die Geburt komplikationsfrei verlaufen und einen Kaiserschnitt unnötig machen.

 

Was passiert denn an Tag 50-54 ?

 

Die Welpen erreichen rund 75 % ihres Geburtsgewichts, ihre Größe beträgt ca 12 cm. Die vollständige Körperbehaarung des Welpen ist ausgeprägt. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

Mittwoch,  22.03.2017

53. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,4 kg    + 3,3  kg   Temperatur 37,8 °

 

Wir befinden uns auf der Zielgeraden, haben gut zu tun, die "Puppie-Suite" war einzurichten, wir wischen, waschen, wirbeln.

In dem Maß, in dem wir Fahrt aufnehmen, wird Im-chi gemächlicher, die Welpchen fordern ihren Tribut.

Viele kleine "Mahlzeitchen" über den Tag verteilt und natürlich Leckerchen versüßen ihr den Tag, sie liegt viel in der "Puppy-Suite" und horcht in sich hinein, wirft sich auf den Bauch, auf den Rücken, fasziniert von den Welpenbewegungen in ihrem Bauch.

Und ich erst .... ♥

 

 

Nochmal zur Temperatur:

 

Die normale Körpertemperatur eines Hundes liegt so um die 38,2°

Während der Trächtigkeit beträgt die Körpertemperatur ca. 38,5 - 39,0 Grad

Diese leichte Temperaturerhöhung wird auf die hohe Progesteronkonzentration zurückgeführt.

 

Gegen Ende der Trächtigkeit ( 8 -10 Tage vor der Geburt )

sinkt der Progesteronspiegel, ebenso die Temperatur auf zunächst

38,0 - 37,5  Grad ab.

Die Theorie besagt, daß die Temperatur etwa 12-24 Stunden vor der Geburt ihren Tiefststand erreicht. Dieser liegt dann bei ca. 36,8 ° C.

Das passiert durch den weiteren Sturz des Progesteronsoiegels.

Kurz vor der unmittelbaren Geburt steigt die Temperatur wieder auf Normalwerte an und es kann dann jederzeit losgehen!

Welpchen am 56. Tag, ca. 12-14 cm groß

Samstag,  25.03.2017

56. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,8 kg   + 3,7  kg  Temperatur 37,6 °

 

Ruhe vor dem Sturm

 

Alle Wurfvorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen, die Laken sind frisch geplüscht, alles steht bereit! Ich messe nun 2 x täglich die Temperatur, damit wir den Beginn der Geburt, die Einleitungsphase, nicht verpassen.
Ich glaube nicht, dass die Welpchen sich bis zum 1. April Zeit lassen werden, denn

Im-chi hatte gestern Abend wieder Senkwehen, sie ist immer raus gelaufen und hat sich einen kleinen Pflanztopf auserkoren um darin zu graben, meinen Lavendel ....
Wir hoffen jedoch, daß sie sich Zeit läßt, denn jeder Tag länger im mütterlichen Bauch sorgt für  ausgereiftere Organe und damit für stärkere Lebensfähigkeit .

Die kleinen "Bersteine" wachsen dieser Tage noch mal recht kräftig. Sie messen jetzt ca. 14 cm Länge.

 

Und sonst?

Die Schmuseeinheiten werden immer länger, dafür die Spaziergänge immer kürzer.

Aber Hündinnen sind auch nur Frauen, manchmal unergründlich :=)) 

Im-chi hat auf einem unserer Nachmittagsspaziergänge gestern kurzzeitig sämtliche Träg- und Trächtigkeitssymptome vergessen. Ein kleiner Hund aus der Nachbarschaft hatte es ihr angetan. Sie hat einen Spurt hingelegt, um zu ihm zu kommen …. mir wurde ganz anders … und sie hat sich gefreut und war total aus dem Häuschen ?!!

 

Und dann noch mit den andern Stöckchen schreddern geht auch noch !!

Ansonsten blickt sie inzwischen nur fragend, ob der Spaziergang wirklich sein muss.

Die Antwort auf diese Frage kennt Im-chi schon: Es muss! Wir brauchen doch Kondition

Ihre Unlust läßt sie bei den Spaziergängen auch leicht erkennen. Sie watschelt hinter uns her, wie ein kleiner Esel! Ich habe das Gefühl, ihre Pfötchen sind auch schon in die Breite gegangen, oder? Selbst fremde Leute erkennen nun, dass sie nicht einfach nur ein fauler Hund ist, sondern eine hochschwangere Hündin.

 

Happiness in slow motion :

9. Woche    

26.03.2017 - 02.04.2017 ?

 

Montag,  27.03.2017

58. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,8 kg    + 3,6 kg   Temperatur 37,2°

 

Die Koffer sind gepackt ...

 

Die letzten Tage sind angebrochen, wir sind "busy at work" und Im-chi hat die Ruhe weg :) Die Welpen sind bereits 1 Etage tiefer gerutsch, sie stehen in den Startlöchern, aber noch graben sie mit Wonne Imchi's Bauch um! Der Bauch zeigt deutliche Kugeln, die sich ständig an anderen Stellen auftun!

Allgemeine Aufbruchstimmung macht sich breit!

Hier ist alles fertig, ihr kleinen Leute, wir warten, nehmt euch alle Zeit der Welt ♥

Welpen "auf dem Weg" !

 

Durch Welpen und Mama wird das Hormon “Cortisol” gebildet. Dieses Hormon unterstützt die Östrogenwirkung und hemmt die trächtigkeitsunterhaltende Wirkung des Progesterons. So löst sich gegen Ende der Trächtigkeit der Gelbkörper am Eierstock auf, seine Progesteronbildung sinkt. Durch die zunehmende Östrogenwirkung werden die Geburtswege schlaffer und weicher. Die Welpen sind also genauso ausschlaggebend für den Start der Geburt, wie die Mama.


Die Geburt des ersten Welpen beginnt mit dem stärker gefüllten Gebärmutterhorn und wird dann wechselseitig weitergeführt. (Die Hündin besitzt zwei Gebärmutterhörner.) Durch Wehen wird der erste Welpe in Richtung Gebärmutterkörper gepresst. Unmittelbar davor wird beim austreibenden Horn eine sogenannte Gebärmutterhornmündungssperre weit gestellt und die des ruhenden Hornes eingeengt, so dass nicht zwei Welpen gleichzeitig in den Geburtskanal treten können. Der Welpe tritt in der Fruchtblase ins Becken und dann aus der Scheide. Er wird in Kopf- oder Steißlage geboren. Die Fruchtblase muss geöffnet werden, sobald der Welpe mit dem Kopf ausgetreten ist.

Soo entspannt und verträumt ♥ ♥

Mittwoch,  29.03.2017

60. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,9 kg    + 3,8 kg   Temperatur 37,9°

 

Gut Ding' will Weile haben...

 

Tja, was soll ich sagen, es gibt nicht viel zu berichten, außer dass Im-chi und die D-Kids beschlossen haben, dass es in Mamis Bauch wunderbar gemütlich ist, und das Frau Züchterin recht optimistisch war, wenn sie gedacht hat, die Kids hätten es eilig!

Neeein, Madam Mimmie will eine nach dem Lehrbuch gehende Trächtigkeit zu einem  guten Ende bringen, und dazu gehört eben keine Eile :)

 

Die Nacht war nach Senkwehen wider erwarten ruhig und auch der Tag heute war chillig, Imchi hat eine große Portion Hühnchen verdrückt, und nun liegt sie mal drin mal draußen,

"ihren" Lavendel hab'  ich abgesperrt, dann legen wir uns mit Tochter Bunti eben in die Wurfkiste, denn geteiltes Leid ist doch halbes Leid ... ! In ihrer Wurfkiste liegen viele Decken und Tücher, denn wenn es der Mami zu bunt wird, kann sie diese schon mal umkrempeln!

Die Temperatur springt ständig von 37,0° auf 37,9°, nur um mir zu zeigen, dass ich besser der Frau Mama glauben schenken sollte. (Sie muss fallen um die Geburt einzuleiten). Tue ich auch!! Die allabendlichen Senkwehen haben wieder eingesetzt,

Im-chi ist unglaublich geduldig und so lieb, sie ist immer in meiner Nähe, denn sie weiß, gemeinsam werden wir  die Kinder schon schaukeln ♥

 

Und was geschieht derweilen in Im-chi's Bauch?

Die erste kleine Reise der Welpen beginnt !


Ein großes Geschiebe und Gedränge beginnt. Hormone machten den gesamten Uterus weich und für uns nicht sichtbare Vorwehen drückten die Kleinen langsam aber sicher in Richtung Ausgang. Das kann bis zu 24 Stunden und mehr dauern, die erste kleine Reise der Welpen beginnt !

 

Nun stellen wir uns wieder auf eine Nacht ein, die "vielleicht" keinen nennenswerten Schlaf bringt!

Ich werde kurz berichten, wenn ich sicher bin, dass die Bande sich auf den Weg gemacht hat! Ich möchte noch  "Danke" sagen für die vielen guten Wünsche und gedrückten Daumen, davon können wir gar nicht genug bekommen!

Donnerstag,30.03.2017

61. Trächtigkeitstag

Gewicht 15,9 kg    + 3,8 kg   Temperatur 37,4°

 

 

Die Ruhe vor dem Sturm!

Alles noch im grünen Bereich !

 

wink

 

 

17.00 Uhr       36,5 ° 

 

Und nun ist sie gefallen,  

die Temperatur ....

 

 

Freitag ,31.03.2017

62. Trächtigkeitstag

 

Nun sind sie da!

3 Rüden und

3 Mädels ♥

 

Es waren 26 Stunden, die wir mit Im-chi durchlebt haben!

 

Imchi hat uns souverän gezeigt, wie man Liebe in die Welt bringt !

 

Ich danke dir dafür ♥

 

    Wir lieben dich Im-chi !

 

 

Morgen mehr von den D-Darling's in

 

1. Woche der  D-Boshay's

Short News:  20.08.2017  

Wurfplanung Herbst/Winter

mit Bunti & Joshi

E-Wurfplanung mit Bunti & Joshi ♥

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

Tel:   +49 209  -  20 63 64

           +49 209  -  147 83 45

Fax:   +49 209   - 147 83 44

e-mail: claudia@luzays.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier finden Sie uns:

Boshay's Tibet Terrier

Festing-Luzay
Hüttenstr. 47
45888  Gelsenkirchen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Festing-Luzay, Boshay's Tibet Terrier

Anrufen

E-Mail