Die Tibet Terrier Liebhaberzucht aus Gelsenkirchen
Die Tibet Terrier Liebhaberzucht aus Gelsenkirchen

 

♥    G-Wurf    ♥    

  2.  Woche     

10. Tag   31.05.2018

 

Die Augen der Welpen bereiten sich vor, sich zu öffnen. Die Ohren sind auch sichtbar dabei, sich zu verändern. Sie sind jetzt mal vorne, oder nach hinten geklappt. Damit beginnt für sie ein großer Schritt ins große Theater Außenwelt. Das wird jetzt auch mal Zeit. Damit sie endlich mit uns in Kontakt treten können. Und wir mit ihnen! Im Moment beschäftigen sie sich ja vornehmlich mit Schlafen und Trinken. Und Quacken, sollte man sie anfassen.  In der Wurfkiste klingt es ein bisschen wie im Meerschweinchenstall, lustige Geräusche :)

 

Die kleinen und die großen Geschäfte gehen übrigens meistens nun  ohne die Stimulation von Da-ri ab.

 

Wie groß sie schon geworden sind

 

8.  Tag    28.05.2018

 

Die Mini-Boshay's  " Im Land, wo Milch und Honig fließen" 

 

Die kleinen Boshay's sind schon sooo groß geworden, alle haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt, kein Wunder, denn die kleinen pummeligen Schönheiten müssen den lieben langen Tag nichts anderes machen, als schnuckeln und schon ist sie wieder da, die leckere Milch :)rotes Gesicht

Im Moment befinden sich die Welpen noch in der “vegetativen Phase”. Die ersten beiden Lebenswochen dienen nur dem Wachstum und der Gewichtszunahme.

 

Das Wichtigste für den Welpen in diesen ersten Wochen ist die Befriedigung seiner lebensnotwendigen Bedürfnisse nach Nahrung und Nestwärme. Ebenso entscheidend für eine gesunde Entwicklung ist die Entstehung des sogenannten Urvertrauens. Dies wird dem Welpen durch dir Fürsorglichkeit und Pflege seiner Mutter vermittelt!

 

Meine innere Fürsorge gilt im Moment hauptsächlich Mami Dari.

Geht es ihr gut, geht es ihren Kindern gut.

Sie ist eine fürsorgliche, safte Mami mit einem wunderbaren Gespür ♥

 

Sie  will jetzt nicht mehr ständig in der Wurfkiste sein und beobachtet auch schon mal von außerhalb in aller Ruhe, und lässt sich von einzelnem Gequackel nicht mehr sofort locken.

Sie öffnet ihre Milchbar nur zu gegebenem Anlass, verbringt aber immer noch viel Zeit mit dem Säugen, der Reinigung und Massage der Welpen.

Die Nasen der Kleinen bekommen jetzt teilweise Pigmente und werden dunkel.

Man sieht winzige Barthaare.

Sie scheinen jetzt auch mehr Pipi zu machen. Man kann es an den Tüchern und Unterlagen erkennen. Bisher hat Dari das alles erledigt!

 Hier mal wieder ein paar neue  Fotos !

 

Und hier sind sie einmal einzeln !

 

 

Rüde 1     Tiefes Dunkelzobel mit einem wunderschönen Kopf

Rüde 2     Goldzobel mit weißen Abzeichen und Pfoten 

Rüde 3    Helles Goldzobel

Rüde 4     Goldzobel mit weißen Abzeichen, ohne Punkt auf dem Kopf

Mädchen 1      ♥ Creme mit weißem Punkt und goldenen Abzeichen

Mädchen 2      ♥ Creme mit einigen weißen Abzeichen und goldigen Spots

Short News:   21.06.2018

Gu-lin & Gom-pa sind noch auf der Suche ....

Gu-lin
Gom-pa

Für Unentschlossene!!

Neues Seite

mit Entscheidungshilfe:

Ähnliches Foto

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

Tel:   +49 209  -  20 63 64

           +49 209  -  147 83 45

Fax:   +49 209   - 147 83 44

e-mail: claudia@luzays.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier finden Sie uns:

Boshay's Tibet Terrier

Festing-Luzay
Hüttenstr. 47
45888  Gelsenkirchen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Festing-Luzay, Boshay's Tibet Terrier

Anrufen

E-Mail